Archiv

IKEA SEI DANK!

Unser Haus sieht nun vieeeel schöner aus... Ikea sei dank! Mit den tollen Dekogegenständen und Möbeln konnten wir unser Haus so richtig verschönern!

Gestern habe ich mit meiner Schwester und meiner Mutter den Ikea unsicher gemacht. Wäre mein Freund dabei gewesen hätte ich wahrscheinlich weniger gekauft, aber unter Frauen nimmt man sich mehr Zeit !! Wir waren einige Stunden damit beschäftigt durch die ganzen Zentren (die nebst Ikea auch aus Conforama, Media Markt, Möbel Pfister und diversen anderen Geschäften bestehen) zu schlendern. Fürs erste ist nun wohl Schluss mit Haus einrichten, jetzt kommt der Garten dran !

Als wir wieder zu Hause angekommen waren, wartete eine kleine Überraschung auf mich. Ein Lehrerkollege aus meiner Zeit in Grossdietwil kam spontan mit dem Fahrrad vorbei um mich zu besuchen... Darüber habe ich mich sehr gefreut!

Morgen müssen mein Schatzerl und ich früh raus, obwohl wir beide am Morgen noch frei haben. Um 8 Uhr ist die Wohnungsabgabe mit unserer Mieterin und dann kommt auch noch der Elektriker um noch Kleinigkeiten zu erledigen. Bald darauf kommt auch schon der neue Mieter um einzuziehen.

Am Dienstagabend haben wir dann eine Besprechung mit dem Gärtner, damit er uns mal aufzeigen kann, ob unser Traum von der Holzterrasse bereits machbar ist (aus finanzieller Sicht gesehen) oder ob wir damit noch warten müssen. Ich hoffe, dass wir bis im Sommer einen wundervollen Garten haben, den wir so richtig geniessen können....

So, jetzt muss ich aber schlafen gehen!

Eine gute Nacht wünsche ich allerseits!

2.4.06 23:29, kommentieren

BANGEN VORBEI...

Irgendwann gegen Ende letzter Woche erfuhren mein Schatzerl und ich definitiv, wann der Bruder meines Schatzerls operiert werden muss... Eine ziemlich schwere Operation lag vor ihm. Am Dienstag sollte es soweit sein, weswegen mein Schatzerl und ich seinen Bruder am Montagabend noch im Spital in Bern besuchten.

Der Herzchirurg Thierry Carrel erklärte uns ausführlich nochmals, wie das alles vor sich gehen sollte. Tja, es war eindrücklich, machte die Angst, dass etwas dann vielleicht doch nicht nach Plan laufen konnte aber nicht kleiner... Mein Schatzerl hat schon Tage vorher nicht mehr richtig schlafen können..

Am Dienstag sollte sein Bruder nun also operiert werden. Den ganzen Tag war ich nervös und kribbelig.... Irgendwann gegen 17 Uhr kam dann der erlösende Anruf, dass alles soweit gut gelaufen sei. Das Bangen war endlich vorbei. Der Bruder meines Schatzerls hatte das Einsetzen einer künstlichen Aorta überstanden! Wie war ich dankbar!

Nun ist mein Schatzerl gerade bei ihm, ich konnte leider nicht mit. Morgen werde ich auch nicht hingehen können, da mein Tag vollgepackt mit Unterrichten, Sitzung, Weiterbildung und Chor ist. Ich werde erst gegen 22.30 Uhr zu Hause sein. Aber am Freitag werden wir ihn zusammen besuchen gehen.

Nun noch zu etwas ganz anderem. Am Montag ist unsere alte Mieterin ausgezogen, naja, ausgezogen war sie schon, aber die Wohnungsabnahme wurde durchgeführt und zwei Stunden später ist der neue Mieter gleich eingezogen.

Gestern Abend ist der Gärtner vorbeigekommen und wir konnten die Aussengestaltung zusammen anschauen. Da wir im Hang gebaut haben ist die Gestaltung des Gartens kein leichtes Werk, da viele Teile des Grundstücks steil und nicht sehr gut nutzbar sind. Allerdings versuchen wir mit einer grossen Holzterrasse die zum Teil auf Stützen in die Luft gestellt werden muss wieder etwas Platz zu gewinnen. Nach Ostern will der Gärtner mit der Aussengestaltung beginnen, für die Terrasse (falls es finanziell denn schon drinliegt) wird er sich gegen Juni / Juli Zeit nehmen können, denn momentan herrscht bei ihm Hochsaison. Alle wollen einen neuen Garten..... !! Ich freue mich schon sehr auf unseren Rasen, die Terrasse und alles was einen einlädt die wieder wärmer werdenden Abende draussen zu verbringen.

Heute allerdings hat es das Wetter nicht so gut gemeint. Es hat geschneit. Die Sonne soll so schnell wie möglich wieder kommen. Morgen sieht es anscheinend besser aus, Sonne und 9°C. Na hoffentlich hat der Meteorologe recht, schliesslich habe ich bereits die Sommerpneu montiert !!

Einen schönen Abend wünsche ich allerseits!

5.4.06 18:27, kommentieren

SCHNEE SO WEIT MAN SCHAUT

Noch immer schneit es unaufhörlich. Die Flocken tanzen vor dem Fenster herum, was die eine unserer beiden Katzen dazu animiert an die  grosse Scheibe der Glasschiebetür im Wohnzimmer zu springen um den Flocken nachzujagen... !! Die Flocken sind riesig! Ich hoffe, dass der Schnee morgen auch wirklich wieder verschwindet!!!

ICH WILL FRÜHLING!!!

5.4.06 19:20, kommentieren

SCHON WIEDER ALLES VORBEI!

Ostern ist schon wieder vorbei, die Pölsterchen vom vielen Osterhasen essen sind geblieben !! Aber für etwas habe ich ja meine Fahhräder, Scooter und Inlineskates und natürlich das Schwimmabo.... Den Osterbaum vor unserer Eingangstür lasse ich auch noch etwas stehen. Obwohl es nur ein gekaufter, bereits dekorierter war, habe ich ihn noch etwas "nachdekoriert" und bin richtig stolz auf mein Werk!

Nachdem ich Ende März voller Optimismus die Sommerpenus montieren liess, wurde ich tatsächlich doch noch zweimal vom Winter überrascht. Beim einen Mal lief alles so weit glatt, beim anderen Mal steckte ich kurz vor der Schule mit dem Auto fest und liess es dann schliesslich vom Polizisten, der da war um die Kinder in Verkehrskunde zu unterrichten parkieren !!

Inzwischen ist der Frühling aber definitiv da! Heute leider mit Regenwetter, aber vielleicht wird es am Nachmittag noch besser!

Da noch vor Ostern sehr viel Regen fiel, sind im Wauwilermoos viele neue kleine Seen entstanden. Die meisten sind inzwischen wieder verschwunden, aber einer ist wegen eines Dammbruchs geblieben... Der Wauwilersee ist wieder da, wenn auch in etwas kleinerer Form als vor vieeeeeeeeeeeeeeeeelen Jahren mal!

Der Karfreitag war ein herrlicher Tag. Mein Schatzerl und ich hatten seine Familie zum Essen eingeladen. Seinem Bruder geht es nach der Operation eigentlich wieder ziemlich gut, worüber wir alle sehr froh sind. Nach dem Essen gingen wir sogar noch ein wenig spazieren und genossen das wunderbare Wetter.

Der Samstag war dann leider wieder nicht mehr so schön. Also gingen mein Schatzerl und ich in den Surseepark einkaufen. Für Jan habe ich ein Ostergeschenk gekauft. Ich kaufte mir ein paar neue Flip Flops von Kappa in schwarz. Die von ESPRIT sind so rosarot und nun kann ich farblich ein bisschen varieren. Ich bekam eine externe Fernsehkarte, die ich am Laptop anschliessen und damit fernsehen kann. Den Rest des Nachmittags habe ich damit verbracht diese Karte zu installieren und zu testen, während mein Schatzerl den ganzen restlichen Nachmittag vor seinem PC an einem Game sass.

Am Sonntag war das Wetter wieder besser. Am Morgen musste ich schon früh raus, da ich mit dem Chor singen durfte und anschliessend waren wir bei meinem Bruder zum Essen eingeladen. Also fuhren wir gegen 11 Uhr los Richtung Obwalden. Wir assen, spielten mit Jan, gingen spazieren und anschliessend gingen wir noch bei meiner Mutter vorbei, die natürlich auch bei meinem Bruder zum Essen war. Mein Vater kam nicht und niemand wird momentan so recht schlau aus ihm.... Meine Schwester verbrachte Ostern bei ihrem Freund in England. Als wir wieder zu Hause waren musste ich das Osternest suchen, welches mein Freund für mich versteckt hatte... Seines hatte ich nicht versteckt, das überreichte ich ihm einfach so.. Den Abend verbrachte ich vor dem Fernseher, während er am PC sass..

Gestern war wieder ein herrlicher Tag. Wir schliefen lange, dann machte mein Schatzerl Frühstück und wir assen. Anschliessend gingen wir unsere Autos waschen, da ein Waschcenter in Wauwil Jubiläum hatte und so konnte man das ganze Waschprogramm für 9 Fr. statt 22 Fr. über sein Auto ergehen lassen. Nun sind alle Autos wieder sauber! Wieder zu Hause machte ich ein kleine Tour mit meinem Bike, während mein Schatzerl noch sein zweites Auto durch die Waschanlage brachte. Danach haben wir unsere Bikes geputzt, Ketten geölt, Reifen gepumpt... und schliesslich noch die Garage auf Vordermann gebracht. Es war nötig mal ein bisschen aufzuräumen und die Garage zu wischen! Dann war auch schon 18 Uhr und mein Schatzerl kochte für uns. Wir assen auf der Terrasse und genossen die Strahlen der Sonne. Zur Verdauung gingen wir spazieren und schliesslich machten wir uns einen gemütlichen Fernsehabend.

Heute muss er wieder arbeiten, während ich Ferien habe. Ich weiss noch nicht was ich mit dem Tag alles anstelle, aber ich werde sicher die Sache mit der Wäsche noch hinter mich bringen und dann ein bisschen Sport treiben. Je nach Wetter gehe ich nach draussen und mache eine Velotour, ansonsten setze ich mich drinnen auf unseren Hometrainer.

Ich wünsche allen einen schönen Tag...

18.4.06 10:48, kommentieren

SKATEN

Nach langem Ringen mit mir, konnte ich mich doch noch davon überzeugen die Inlineskates aus dem Keller zu holen und mich mal wieder damit auf die Strasse zu wagen. Vorher galt es allerdings noch ein paar Telefonate zu erledigen und dann gings los.

Ich zwängte mich in meine tollen HYPNO Skates und nahm die Schienen mit den Rollen ab (jawohl, bei den HYPNO Skates kann man die Schienen mit den Rollen mit ein- zwei Handgriffen abnehmen) und lief mit den Schuhen die Treppen und die steile Strasse entlang. Als ich mich dann auf der einigermassen ebenen Hauptstrasse befand konnte es losgehen. Schienen und Schoner montiert und schon rollte ich der Nachbargemeinde zu. Leider begann es jedoch nach kurzer Zeit schon zu regnen und ich kehrte wieder um. Wieder zu Hause (nach bloss etwa 15-20 Minuten fahrt) montierte ich die Schienen wieder ab und machte mich daran in der Garage nochmals ein bisschen Hand anzulegen und die gestern begonnenen Aufräumarbeiten zu vollenden.

Der Regen hatte es allerdings nicht sooooo ernst gemeint. Aber mal wieder auf den Skates zu stehen (wenn auch nur kurz) tat gut. Mein Schatzerl und ich gehen heute Abend eh noch schwimmen und dann ist mein Sportprogramm für heute absolviert.

Morgen werde ich mir dann mal wieder meinen geliebten SCOTT (mein Bike) vorknöpfen und eine gemächliche Runde drehen... Ich hoffe allerdings, dass das Wetter mitspielt.

Da jetzt gerade die Sonne wieder zwischen den Wolken hervorschaut schnappe ich mir mein Buch (immer noch "Illuminati" von Dan Brown) und setze mich mal ein Weilchen auf den Balkon.

Bis bald!

18.4.06 15:42, kommentieren

Werbung