Archiv

CHARTS ZUM ZWEITEN

Habe bei den MP3.ch Charts nochmals reingeschaut, wo ich denn inzwischen so stehe und nach der letzten Woche, war ich auch diese Woche noch auf Platz 1 und 5. Ein drittes Lied, das ich hochgeladen habe, landete auf Platz 15.

Photobucket - Video and Image Hosting

Vom Sonntag auf Montag wird die ganze Sache wieder neu berechnet. Ich bin ja gespannt, wo ich diesmal lande....

Wer reinhören, die Lieder bewerten oder downloaden möchte, kann das HIER tun! Leider kann ich dort maximal drei Lieder veröffentlichen.

Auf DIESER Seite findet man dann noch zwei Lieder mehr....

Bis bald!

1 Kommentar 2.9.06 19:45, kommentieren

RELAX

Noch immer leide ich unter den Folgen meiner Erkältung. Keine Stimme, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und evt. sogar ein bisschen Fieber. Mangels funktionierendem Fiebermesser im Haus kann ich das nicht so genau sagen. Zumindest fühlt es sich an, als ob ich Fieber hätte....!
Morgen darf ich wieder arbeiten und ich bin ja mal gespannt, wie ich den Tag so rum kriege. Um auch wirklich erholt zu sein ist heute "relaxen" angesagt. Das heisst ich mache eigentlich nichts ausser rumliegen, lesen, fernsehen, schlafen, essen, trinken..... Nun, eben das nötigste !!!
Schatzerl erledigt dafür den Rest. Das heisst, er schaut, dass ich Teenachschub habe, bereitet das Essen vor und schaut für Ordnung im Haus, jawohl!

Bei diesem Video frage ich mich dann doch, ob ichmit zwei Katzen als Haustiere nicht doch manchmal ein bisschen gefährlich lebe !!


Ich verabschiede mich dann mal wieder!

3.9.06 15:58, kommentieren

AUTOMASSAGE

Mir geht es inzwischen etwas besser, die Erkältung zieht sich langsam zurück...

Heute nach der Schule war so schönes Wetter, dass ich mir dachte: Na fährst du mal mit dem Auto in die Waschanlage und geniesst den Rest des Abends mit einem Buch auf dem Balkon. Was aber habe ich stattdessen gemacht?
Nach der Waschanlage befand ich mein Auto noch zu schmutzig und begann so hartnäckige Flecken von Hand zu entfernen. Als ich entdeckte, dass das nicht durchgehend funktionierte machte ich mich auf in die nächste LANDI, wo ich von einem netten Herrn beraten wurde. Zu seinem Beratungsservice gehörte sogar das Begutachten der Flecken auf meinem Auto. Tja, danach war er sich sicher, welche Politur denn das Richtige dafür wäre und er überzeugte mich auch noch von feinen Lappen, mit denen man das Auto so richtig gut polieren könne, ohne dem Lack zu schaden und so...Aha, dachte ich und kaufte die ganze Politurgeschichte.
Wieder zu Hause begann ich dann also etwas zu tun, von dem ich glaubte, dass ich es in meinem Leben nie tun würde und dass das der Job von autoverrückten Männern sein würde, aber nein, ich, Frau, höchstpersönlich begann also meinen lieben HONDA zu polieren. Und soll ich etwas verraten? Es machte sogar Spass. Gute Musik im Hintergrund, Politur auf dem neu erstandenen feinen Lappen und rubbeln was das Zeug hält. Die Flecken gingen weg, mein Auto glänzte immer mehr und so konnte ich immer mehr nachvollziehen, was die Männer am Polieren ihrer Autos so toll finden.... Jawohl, ich gehöre jetzt offiziell auch zu diesen Autopolierern, aber keine Angst... Das ganze wird bei mir höchstens zweimal pro Jahr stattfinden !! Jedenfalls hat sich mein Auto diese "Massage" redlich verdient, hat es mich doch bis jetzt immer zuverlässig von A nach B geführt und wurde es schon lange nicht mehr so gepflegt....
Jedenfalls war ich dann gerade so etwas nach 20 Uhr mit meiner Politurorgie fertig... Gerade rechtzeitig um mir auf SF2 die erste Folge der zweiten Staffel von "Desperate Housewives" anzusehen....

Bis bald....

4.9.06 22:22, kommentieren

DEUTSCH

Bei uns in der Schule ist die Unterrichtssprache Hochdeutsch. Im Kanton Luzern wird verlangt, dass schon ab Kindergarten und dann auch durchgehend in der Schule in allen Fächern, vom Turnen über Musik und Bildnerisches Gestalten, Hochdeutsch gesprochen wird.
Heute kam einer der kleinen, neuen Schüler zu mir und meinte: "Du Frau Halter, ich habe gedacht, sie seien aus Deutschland, weil sie jetzt die ganze Zeit immer Hochdeutsch gesprochen haben. Aber heute habe ich gehört wie sie mit einer anderen Lehrerin Schwiizerdütsch gesprochen haben und da habe ich gemerkt, dass sie gar nicht aus Deutschland kommen können, die können ja kein Schweizerdeutsch..." Mit einem Schmunzeln ging ich nachher in die Mittagspause, wo ich mir einmal mehr sagen musste, dass die Kinder Dinge aufschnappen und sich über Sachen Gedanken machen, von denen man nicht angenommen hat, es würde den Kindern auffallen. Das zeigt mir aber zumindest, dass ich diese Richtlinie des Kantons Luzern anscheinend konsequent einhalte, auch wenn es mir schon gar nicht mehr auffällt !Aber einmal mehr muss ich auch sagen, dass mir mein Beruf nach solchen Sachen immer mehr Spass macht !! Ist doch niedlich den Gedankengängen der Kleinen zu folgen. Auch wenn sie (wie damals einer meiner 2. Klässler) beim setzen der Nomen von Einzahl in Mehrzahl aus einem Diener, zwei Dirnen werden lassen !!!

Bis bald!

1 Kommentar 5.9.06 22:31, kommentieren

EINRICHTEN

Tja, da habe ich heute das tolle "IKEA FAMILY LIVE" Magazin erhalten und bekam beim Durchblättern und Geschichten lesen prompt Lust unser Haus noch weiter zu verschönern und einzurichten.... Irgendwie passt mir unser Wohnzimmer noch nicht so ganz. Hauptsächlicher Grund dafür: Die Mega Stereoanlage, mit ebensolchen Megaboxen meines Schatzerls... Die müssen ja unbedingt im Wohnzimmer stehen und lassen eine wirklich coole Einrichtung kaum zu, da man auf den Kabelsalat und alles achten muss ! Wie überzeuge ich einen Mann davon seine Stereoanlage aus dem Zentrum des Hauses zu verbannen? Wie soll ich ihn dazu bringen, dass wir meine kleine aber feine dezente Stereoanlage im Wohnzimmer platzieren....????
Und wieso sind es eigentlich (fast) immer die Frauen, die dafür sorgen, dass es daheim ein bisschen gemütlich wird?

Ich versuche mal ein paar passende Antworten auf meine Fragen zu erhalten....

Bis bald!

7.9.06 22:32, kommentieren

Werbung